PRESS

Concerto

Wolfgang Schalk From Here to There
[Five Stars Out Of Five]

Neues von unserem steirischen Ambassador in Los Angeles. Mit seinem aktuellen Album zementiert Schalk noch haerter sein Flair als kreativ genialer Post-Bop Gitarrist in das internationale Jazz-Fundament ein.
 Explosiv und auch meditativ praesentert er 7 Eigenkompositionen, die
 in vielerlei Beziehung Brillantes hoeren lassen. Ob er stupende Single-Note Lines spielt oder sich emotionsgeladenen Improvisationen hingibt, Wolfgang Schalk hat Klasse, Klasse hat auch seine US-Band mit Carlitos Del Puerto (b), Clarence Penn (dr), und dem maechtigen Andy Langham (p). Die drei Herren sind, simpel ausgedrueckt, exzellente Beispiele des Jazzverstaendnisses der Ostkueste. Nur der Beginn und das Ende der CD sind lyrisch gehalten, “Zensibility” und “Starlit”, sonst faehrt man meist im Up-Tempo und begeistert mit hipem Jazz der Sonderklasse. Neben den erwaehnten 7 Schalk-Tunes, trifft man auch auf eine Duke Ellington-Cover Nummer, “Satin Doll”. Erstaunlich, wie eine moderne Band diesen Standard 
frisch machen kann. Bleiben Sie dran. Im Oktober/November tourt Schalk mit dieser exzellenten Band in Europa. (ewei)





 
 
 

OUT NOW!

Frame Up Music (2016)

WOLFGANG SCHALK · GUITARS
ANDY LANGHAM
· PIANO
CARLITOS DEL PUERTO
· BASS
CLARENCE PENN
· DRUMS

Available as CD, LP [160-G Audiophile Vinyl w/ Download Card] & Digital

>>LISTEN ON YOUTUBE>>


BUY FROM AMAZON HERE!